ExtremeCloud: Extreme Networks bietet jetzt auch Netzwerkmanagement aus der Cloud an

Unser Technologiepartner ExtremeNetworks hat vor kurzem die Cloud Management-Plattform ExtremeCloud™ vorgestellt. Der neue Service wurde entwickelt, um Kunden beim der Verwaltung ihrer Access Points und Switches zu unterstützen und konsistente Performance für Endanwender sicherzustellen. Typische Administrationsaufgaben und neue Business-Anforderungen an das Netzwerk lassen sich über die Cloud-basierte Lösung schneller umzusetzen – ohne teure Änderungen in der Netzwerkarchitektur. ExtremeCloud wird als Subscription Service angeboten und kann flexibel mit dem On-Premise-Management kombiniert werden.

Die wichtigsten Vorteile der ExtremeCloud für Anwender sind:

  • Verbesserte Performance von Geschäftsapplikationen: Die Flow-basierte Architektur von ExtremeCloud ermöglicht eine schnellere Datenverarbeitung sowie granulare Transparenz und Kontrolle für Applikationen. Mithilfe von ExtremeCloud kann die Infrastruktur von Kunden zielgerichtet wichtige Geschäftsapplikationen erkennen und priorisieren, während unerwünschte Applikationen zurückgestellt oder geblockt werden.
  • Pay-as-You-Grow – der Vertrag, der mitwächst: für moderne, flexibel agierende IT-Abteilungen, die ihre Unternehmen beim Wachstum optimal unterstützen, ist die Management Lösung von ExtremeCloud über einen gesicherten Zugriff per Public Cloud immer erreichbar. Damit können Unternehmen auf die Veränderungen in der Geschäftsumgebung schnell reagieren, Serviceleistungen effizienter und in größerem Umfang bereitstellen und durch die eingesparten Kosten zum Gewinn beitragen.
  • Zero Touch Provisioning (ZTP): Vereinfacht die Implementierung der Infrastruktur, sodass auch bei Veränderungen keine lokalen Anpassungen nötig sind. ZTP ist Firewall-kompatibel und erlaubt den Switches und WLAN Access Points, ExtremeCloud automatisch zu erkennen, zu konfigurieren und ohne eine aufwändige Rekonfiguration der lokalen Infrastruktur sofort voll funktionsfähig und einsatzbereit zu sein.
  • Flexibles Management der gleichen Hardware & Firmware über Cloud oder On-Premise: Das ExtremeCloud Portfolio bietet Hard- und Firmware, die nahtlos über die Cloud oder über traditionelles On-Premise Management laufen können. Damit sind Kunden nicht länger auf eine Systemarchitektur festgelegt und können ohne teuren Austausch von Hard- und Software flexibel von Cloud zu On-Premise, oder umgekehrt, wechseln.
  • Einfache Implementierung und Management: Die Cloud-Plattform profitiert von vielen Jahren Erfahrung beim On-Premise-Management von kabellosen und kabelgebundenen Netzwerklösungen und bietet nun die einfachstmögliche Implementierung und ein einfaches einheitliches Netzwerkmanagement.
  • Immer die aktuellste Technologie: ExtremeCloud macht es einfacher und kostengünstiger für Unternehmen, immer die neueste WLAN-Technologie – wie beispielsweise die ersten Flow-basierten 802.11ac Wave 2 Access Points – einzusetzen.

Weitere Informationen zur ExtremeCloud sind auf der Webseite von Extreme Networks verfügbar. Kontaktieren Sie uns, wenn Sie mehr über die Einsatzmöglichkeiten der neuen Plattform erfahren möchten.

Spread the Word!Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPrint this page


T: +49 (0) 9721 / 67594-10

VINTIN GROUP Löwe

HABEN SIE NOCH FRAGEN?