Drei Wege zu besserer (Zutritts-)Kontrolle

Mit dem Kentix DoorLock, das IP-vernetzbare Online Schließsystem von Kentix, wird Zutrittskontrolle genial einfach und gleichzeitig zuverlässig sicher. Die Umrüstung bestehender Türen sowie die Vernetzung und Integration in IT-Netzwerke ist bei dem Kentix DoorLock sehr einfach. Dank der Integration von Microsoft Active Directory (AD) und LDAP lassen sich außerdem im Handumdrehen Zeit-Nutzer-Profile erstellen und Berechtigungen jederzeit verwalten.

Lisa Abolt ist Online Marketing Spezialistin bei der Kentix GmbH, Hersteller für professionelle Monitoring- und Zutrittssysteme für die physische Absicherung von IT-Infrastrukturen. In Fachzeitschriften, in den sozialen Netzwerken und dem Firmenblog schreibt sie über Branchen-Trends, Anwendungsmöglichkeiten und Produktneuheiten rund um das Thema physische IT-Sicherheit. In regelmäßiger Unregelmäßigkeit schreibt Lisa Abolt für das VINTIN IT-Journal als Gastautorin.

Wie kann sichergestellt werden, dass nur berechtigte Mitarbeiter Zugang zu bestimmten Räumen und Ressourcen haben?

 

Dies kann durch die Benutzer-, Zeit,- und Zutrittsprofile sichergestellt werden. In diesen Profilen ist genau definiert, wer wann oder über welchen Zeitraum hinweg welche Tür öffnen darf. Die Zuordnung der Zeit-Tür-Profile kann auch durch die Active Directory-Freigaben geschehen. Die Türöffnung erfolgt mit einem RFID Medium, zum Beispiel ein RFID Chip oder eine Transponderkarte.

 

Wie kann ich sicherstellen, dass mich ein Alarm auch unverzüglich erreicht?

 

Hierzu wird einfach im AP ein Mailserver eingetragen und bei dem Benutzer, der alarmiert werden soll, wird eine E-Mail-Adresse hinterlegt. So wird im Alarmfall unverzüglich eine E-Mail an die hinterlegte Adresse gesendet.

 

Im Nachhinein muss alles klar dokumentiert sein. Wie ist das sichergestellt?

 

Jede Buchung wird im Logbuch gespeichert. Dies beinhaltet auch Fehlbuchungen, zum Beispiel Buchungen außerhalb des festgelegten Zeitprofils des Users oder allgemein bei fehlender Berechtigung. Auf Wunsch können IP-Kameras ins System mit eingebunden werden, die bei jeder Buchung einschließlich Fehlbuchungen eine Bildsequenz aufnehmen. In diesem Fall werden dann die Bilder ebenfalls mitsamt den User-Daten und dem Zeitstempel im Logbuch gespeichert. Der Eintrag kann jederzeit abgerufen werden, bei Anbindung an die Kentix360-Cloud auch mobil per App. So kann immer und von überall jede Buchung nachvollzogen werden.

Ihr Ansprechpartner bei VINTIN:

 

Christian Krug

c.krug@vintin.de

+49 (0)9721 67594 120

Abonnieren Sie die Beiträge unseres VINTIN IT-Journals! In Zukunft werden Sie bei neuen Inhalten per Email kurz und bündig informiert.



Spread the Word!Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPrint this page


T: +49 (0) 9721 / 67594-10

VINTIN GROUP Löwe

HABEN SIE NOCH FRAGEN?