Energieverschwendung sichtbar machen: VINTIN misst Stromverbrauch von Rechenzentren

„Rechenzentren verschleudern Energie“ – so war vor kurzem ein Artikel im Handelsblatt überschrieben. Maria Krautzberger, Präsidentin des Umweltbundesamtes (UBA), forderte darin mehr Umweltschutz in der IT und wies darauf hin, dass es in Rechenzentren heute enorme Einsparpotentiale gebe, die mit wenig Aufwand erschlossen werden könnten.

 

VINTIN hilft Organisationen, diese Einsparpotentiale zu identifizieren. Seit Oktober 2014 bieten wir Unternehmen einen neuen Service an, bei dem wir den Stromverbrauch von bestehenden Rechenzentren messen. Mit Hilfe einer leistungsfähigen Software können wir sowohl den Verbrauch einzelner Systeme als auch den Gesamtverbrauch ermitteln. Unsere Lösung sammelt die Stromverbrauchsdaten verschiedener PDUs in einer Weboberfläche und liefert detaillierte Analysedaten auf Geräte-, Steckerleisten-, Rack- und Rechenzentrumsebene.

 

Diese Messungen machen sehr schnell sichtbar, was die größten Stromfresser in einem Rechenzentrum sind – die Ergebnisse sind damit für die weitere Planung enorm wertvoll. Unsere Experten zeigen IT-Verantwortlichen auch gerne auf, mit welchen Maßnahmen sie den Energiebedarf in ihrem Rechenzentrum nachhaltig reduzieren können. Häufig bewirkt bereits der Austausch einzelner Komponenten erhebliche Einsparungen. Den möglichen ROI von Investitionen in effizientere Systeme können wir für Unternehmen ebenfalls berechnen.

 

Wenn Sie mehr über diesen neuen Service erfahren möchten, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

MEHR INFORMATION FÜR IT-STRATEGEN

Entdecken Sie weitere spannende Themen für IT-Strategen. Unsere technischen Spezialisten informieren hier ausführlich über aktuelle Entwicklungen und neueste Innovationen.

Spread the Word!Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPrint this page


T: +49 (0) 9721 / 67594-10

VINTIN GROUP Löwe

HABEN SIE NOCH FRAGEN?