Erweiterte Leckage-Erkennung im gesamten IT-Raum mit dem Leckagesensor Rope von Kentix

Wassereinbruch oder Flüssigkeitsleckagen können im Serverraum schnell zu hohen, teils irreversiblen Schäden führen – IT-Ausfälle oder defekte Geräte sind in der Folge keine Seltenheit. Um dem vorzubeugen, hat Kentix ein neues Produkt auf den Markt gebracht: Den LeckageSensor Rope.

Lisa Abolt ist Online Marketing Spezialistin bei der Kentix GmbH, Hersteller für professionelle Monitoring- und Zutrittssysteme für die physische Absicherung von IT-Infrastrukturen. In Fachzeitschriften, in den sozialen Netzwerken und dem Firmenblog schreibt sie über Branchen-Trends, Anwendungsmöglichkeiten und Produktneuheiten rund um das Thema physische IT-Sicherheit. In regelmäßiger Unregelmäßigkeit schreibt Lisa Abolt für das VINTIN IT-Journal als Gastautorin.

Zusätzlich zum bereits am Markt etablierten LeckageSensor, der Leckagen in seiner unmittelbaren Umgebung erkennt und meldet, beinhaltet der Rope-Sensor ein Sensor-Kabel zur erweiterten Leckage-Erkennung im gesamten IT-Raum. Kleine Sensoren im Kabel wittern Wassereinbruch frühzeitig entlang der gesamten Rope.

 

Die Anbringung des Kabels ist dabei flexibel, es kann einfach nach Bedarf im Raum verlegt werden, was die Anwendung auch besonders platzsparend macht. Der Sensor selbst ist ebenfalls gerade mal 80 x 80 x 80 mm groß. Die Rope ist dabei entweder in 10m oder 20m Länge erhältlich.

 

Anwendungsmöglichkeiten des LeckageSensor Rope:
– Detektion von Wassereinbruch in IT- und Technikräumen
– Erkennung von Wasserleckagen unter Klimageräten
– Erkennung von Rohrleitungsbrüchen
– Erkennung von leitenden Flüssigkeiten

 

Gerät die Rope mit Flüssigkeit oder Wasser in Berührung, sendet der LeckageSensor einen Alarm per SMS, E-Mail oder SNMP an die verantwortlichen Personen. Der LeckageSensor Rope kann per Plug’n’Play einfach direkt an den Kentix AlarmManager oder einen Kentix MultiSensor angeschlossen werden, ganz ohne externe Spannungsversorgung. Der Anschluss erfolgt über ein Standard-Patchkabel, was die Installation denkbar einfach macht.

 

Die Verbindung zum Sensor ist auf Funktion und Kabelbruch überwacht. Der LeckageSensor ist außerdem bis zu 5-fach kaskadierbar und somit auch für große Räume geeignet. Er integriert sich nahtlos in das restliche Kentix Portfolio. So kann je nach Bedarf gemäß dem Baukastenprinzip ganz einfach eine komplette Monitoringlösung aufgebaut werden, die gegen über 35 physische Gefahren wie kritische Klimafaktoren, Brand oder Wassereinbruch schützt – und das alles mit nur einem System.

Ihr Ansprechpartner bei VINTIN:

 

Christian Krug

c.krug@vintin.de

+49 (0)9721 67594 120

Spread the Word!Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPrint this page


T: +49 (0) 9721 / 67594-10

VINTIN GROUP Löwe

HABEN SIE NOCH FRAGEN?