ExtremeLocation Lösungen: mehr Kauflust durch ein besseres Kundenerlebnis

Mithilfe kontextbezogener Analysen der Extreme Networks Lösung können Einzelhändler die Ladeneinrichtung sowie die Kundenansprache optimieren und ihren Umsatz steigern.

Die ständig wachsende Anzahl von Kunden, die mobile Geräte auch beim Einkaufen in Geschäftsfilialen verwenden, bringt immer mehr Einzelhändler dazu, mobile Touchpoints für das Einkaufserlebnis in Geschäften zu integrieren. Unser langjähriger Technologiepartner Extreme Networks unterstützt Händler bei der digitalen Transformation und hilft ihnen beim Aufbau von zukunftsfähigen Geschäftsfilialen. Dazu stellt der Netzwerkspezialist seine neue Lösung ExtremeLocation™ vor, die es Händlern ermöglicht, Vorlieben ihrer Kunden zu erkennen, sie gezielt anzusprechen und ihr Einkaufserlebnis in der Geschäftsfiliale mithilfe ihrer Mobilgeräte zu personalisieren. Mithilfe kontextbezogener Analysen über WLAN und BLE (Bluetooth Low Energy) Beacon-Technologie, erhalten Händler und Personal in Filialen ein besseres Verständnis für  Besucherdemographien, das Einkaufsverhalten, persönliche Vorlieben und den genauen Aufenthaltsort von Besuchern in der Filiale. Auf diese Weise kann das Verkaufspersonal die Kunden besser persönlich ansprechen und betreuen, ihr Einkaufserlebnis verbessern, Arbeitsabläufe sowie das Layout von Geschäftsflächen optimieren und letztlich den Umsatz steigern.

„Einzelhändler sind zunehmend unter Druck, ihren Kunden auch im stationären Handel ein vielfältiges Einkaufserlebnis zu bieten“, erklärt Bob Laliberte, Practice Director & Sr. Analyst beim Analystenhaus ESG Global. „Laut unseren Umfrageergebnissen wollen deshalb 32% der Einzelhandelsunternehmen 2018 ihr Budget vor allem auch für Edge Analysen ausgeben. Durch das Einbeziehen der immer häufiger beim  Einkaufen in Geschäftsfilialen genutzten Mobilgeräte, hilft Extreme den Händlern dabei ihren Kunden mithilfe der neuen Location Technologien und Analyselösungen eine sichere und personalisierte Einkaufserfahrung in Echtzeit zu bieten.“

 

Hier können Sie das ExtremeLocation Datenblatt (PDF) herunterladen!

 

ExtremeLocation bietet dank seiner Cloud-basierten Technologie hochgradig skalierbare, sichere und granulare Standort-basierte Services. Einzelhändler können diese auf Tausende von Niederlassungen ausrollen und an 100.000 Access Points anbinden, um spezifische Analysedaten über Kunden und Mitarbeiter zu sammeln. Die Analysedaten erfassen neue oder wiederkehrende Besucher, die einzelne Verweildauer im Geschäft, Heatmaps, Haupt- und Nebenzeiten, das Verhältnis von Kunden zu Mitarbeitern pro Einkaufsbereich und den momentanen Standort der Kunden auf 1 bis 2 Meter genau. Mithilfe dieser Informationen können Filialmitarbeiter die Kundenanforderungen besser erfüllen. Außerdem können Händler die Ladengestaltung, die Produktplatzierung und die Mitarbeiterplanung optimieren und vorgegebene rollenbasierte Policies festlegen. Mithilfe der kontextbezogenen Kampagnen-Engine können Einzelhändler personalisierte Push-Benachrichtigungen aktivieren, mit denen die Kunden direkt angesprochen werden. Insgesamt wird somit auch die Kauflust und Einkaufsmenge gesteigert.

Zudem hat der stationäre Einzelhandel durch den intuitiven Zugriff auf die eigenen umfangreichen  Analysen des Kaufverhaltens die Möglichkeit, wie reine Online-Einzelhändler zu agieren. Dazu wird das Verhalten von Online-Käufern auf die Aktivität im Laden übertragen. So können Händler ihre Erfahrungen aus Onlinehandel und Ladengeschäft verbinden und dadurch die Marken- und Kundenbindung verbessern, während sie gleichzeitig den Umsatz im Geschäft steigern.

 

Haupteigenschaften der Lösung:

ExtremeLocation Multi-Tier Location Services:  Einzelhändler können mobile Endgeräte erfassen, egal, ob diese über WLAN verbunden sind oder  nicht. Mithilfe der WLAN Triangulation wird ersichtlich, in welchem Bereich des Geschäfts sich die Geräte gerade befinden, und eine genaue Ermittlung der Position ist möglich.

ExtremeWireless WiNG™:  die integrierte kabellose Infrastruktur der Lösung kombiniert die BLE- sowie die WLAN-Technologie, um Kunden und Mitarbeiter eines Ladengeschäfts miteinander zu vernetzen.

Mobile Interaktion mit kontextbasierter Campaign Engine: Diese kontextbasierte Funktion sammelt Analysedaten und liefert mithilfe von BLE Beacons umfassende Einblicke darüber, welcher Kunde wann, wo und wie ein Ladengeschäft betritt, um so ein personalisiertes Einkaufserlebnis zu schaffen.

ExtemeGuest™: Eine umfassende Lösung zur Kundengewinnung und -analyse, die demographische Daten der Kunden sammelt, um eine personalisierte Kundenansprache zu ermöglichen.

„ExtremeLocation ermöglicht Anwendern aus dem stationären Einzelhandel neue Einblicke und  versetzt sie damit in die Lage, die Grenzen zwischen Onlinehandel und Ladengeschäft zu überwinden und die entstehenden großen Datenmengen für die Personalisierung des Einkaufserlebnisses zu nutzen“, so Patrick Groot Nuelend, GM Retail and Transportation & Logistics Market bei Extreme Networks. „Wir freuen uns, eine hochskalierbare Lösung auf den Markt bringen zu können, die die Leistungsfähigkeit von WLAN- und Analyse-Technologien kombiniert, um das Kaufverhalten der Kunden zu erfassen. So wird das Ladenpersonal in die Lage versetzt, Kunden besser zu verstehen, in Echtzeit zu beraten und letztlich den Umsatz zu steigern.“

Extreme stellt seine neuesten Technologien unter anderem vom 14.bis zum 16. Januar auf der NRF Retail BIG Show im Javits Convention Center (USA) vor (Stand #1204).

 

Dieser Beitrag basiert in Teilen auf einer Pressemeldung von Extreme Networks: https://www.pressebox.de/inaktiv/extreme-networks-inc/ExtremeLocation-Loesungen-steigern-mit-personalisiertem-und-massgeschneidertem-Einkaufserlebnis-die-Kauflust/boxid/888344

 

Abonnieren Sie die Beiträge unseres VINTIN IT-Journals! In Zukunft werden Sie bei neuen Inhalten per Email kurz und bündig informiert.





T: +49 (0) 9721 / 67594-10

VINTIN GROUP Löwe

HABEN SIE NOCH FRAGEN?