Fortinet Security Fabric im Gesundheitswesen: Wie Kliniken ihre Infrastruktur umfassend schützen können

Ohne IT geht heute in Kliniken und Krankenhäusern (fast) nichts mehr. Umso wichtiger ist es, den Zugriff auf Anwendungen und Patientendaten umfassend abzusichern und die Infrastruktur zuverlässig vor Cyber-Gefahren zu schützen. IT-Organisationen benötigen dafür ein ganzheitliches Konzept, in dem unterschiedliche Sicherheitstechnologien nahtlos ineinandergreifen. Genau diese Anforderungen erfüllt die Fortinet Security Fabric.

Die Lösungsarchitektur von Fortinet verbindet unterschiedliche Technologien wie Next Generation Firewall, Secure E-Mail Gateway und Sandboxing-Lösung zu einem intelligenten Security Framework. Damit schützt die Security Fabric sowohl vor bekannten Bedrohungen als auch vor neuartigen Angriffsmustern – beispielsweise den immer ausgefeilteren Ransomware-Attacken.

Die Lösung leitet bei allen verdächtigen Vorgängen im Netzwerk automatisch die entsprechenden Abwehrmaßnahmen ein – und dies über die gesamte Infrastruktur hinweg. Gleichzeitig gewinnt die IT-Abteilung einen umfassenden Überblick über den Status ihrer Umgebung und kann Zugriffsrechte zentral steuern. Gerade in Gesundheitseinrichtungen besteht großes Interesse an diesem ganzheitlichen Ansatz. So nutzt beispielsweise das Klinikum Fulda die Fortinet Security Fabric heute bereits erfolgreich zum Schutz vor Zero-Day-Attacken. (Lesen Sie hier unseren Anwenderbericht.)

Um das Zusammenspiel der einzelnen Security-Bausteine zu verdeutlichen, haben wir eine neue Infografik erstellt. Diese zeigt, wie Gesundheitseinrichtungen im Alltag von der Lösung profitieren können.

Möchten Sie mehr über die Fortinet Security Fabric erfahren? Dann melden Sie sich jetzt schon für unser zweitägiges Seminar im Herbst an. Am 19. und 20. September 2017 geben wir Ihnen detaillierte Einblicke in die Lösungsarchitektur und sprechen über Einsatzmöglichkeiten in der Praxis.

Zur Registrierung

Spread the Word!Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPrint this page


T: +49 (0) 9721 / 67594-10

VINTIN GROUP Löwe

HABEN SIE NOCH FRAGEN?