IoT in Peru auf dem Vormarsch: ENTEL und Cisco machen es möglich

Entel Peru bietet mit der Cisco Jasper Control-Center-Plattform Unternehmen aller Branchen IoT-Services an

Ab sofort können auch Unternehmen in Peru dank Entel Peru, größter Telekommunikationsdienstleister des südamerikanischen Landes, und Cisco das Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) nutzen, um ihren Kunden neue umsatzfördernde Dienstleistungen anzubieten. Entel Peru B2B hat sich für den Einsatz von Cisco Jasper Control Center, der automatisierten Management-Plattform für IoT-Konnektivität, entschieden. Entel gibt damit seinen Kunden und strategischen Geschäftspartnern in allen Branchen die Möglichkeit, agile Unternehmen mit IoT-Services zu betreiben.

„In ganz Peru gibt es eine große Nachfrage von Unternehmen, die neue, vernetzte Dienste anbieten, die Erfahrungen ihrer Kunden verbessern und gleichzeitig neue Umsatzmöglichkeiten schaffen möchten“, erklärt Ramiro Lafarga, CEO von Entel Peru. „Zusammen mit Cisco, dem weltweit führenden Anbieter von IoT-Plattformen, werden wir unseren Kunden die Kontrolle über ihr IoT-Geschäft geben und ihnen genau die Innovation liefern, die sie benötigen, um ihre digitale Transformation zu vereinfachen und zu rationalisieren.“

Die Cisco Jasper Control-Center-Plattform ermöglicht IoT-Services für alle Unternehmen. Schon jetzt verzeichnet Entel Peru eine starke Nachfrage nach IoT in bestimmten Branchen:

Connected Cars – Mehr als 50 Fahrzeugmarken weltweit nutzen die Cisco Jasper IoT-Plattform, um Dienstleistungen der nächsten Generation anzubieten, die durch intelligente Fahrzeuge das Fahrerlebnis und die Sicherheit verbessern können.

Point of Sale (PoS) – Einzelhändler weltweit verlassen sich auf Cisco IoT, wenn es darum geht, neue Services anzubieten, das Kundenerlebnis neu zu gestalten und neue Märkte zu erschließen.

Landwirtschaft – Seit vielen Jahren verlassen sich Landwirte bei der Schädlingsbekämpfung, bei der Maximierung ihrer Bewässerung und bei der Steigerung ihrer Ernteerträge auf Cisco IoT, um die wachsende Weltbevölkerung zu ernähren.

Smart Metering – Energie- und Versorgungsunternehmen nutzen Cisco IoT, um Smart Metering Services anzubieten, die den Informationsfluss optimieren, die Anlagenleistung verbessern und die Energieeffizienz steigern.

Smart Cities – Cisco IoT unterstützt Städte dabei, das Leben in der Stadt durch intelligente Beleuchtung, Intelligent Transportation Systems (ITS), vernetzte Parklösungen und vieles mehr sicherer und bequemer zu machen.

Die B2B-Kunden von Entel werden auch von der globalen Skalierbarkeit von Control Center profitieren. Cisco Jasper wird von mehr als 50 Service Providern eingesetzt, die IoT-Endgeräte in mehr als 550 Mobilfunknetzen weltweit verwalten. Das bedeutet, dass Unternehmen, die bereit sind, ihre IoT-Dienste über Peru hinaus zu skalieren, dies problemlos tun können.

„Entel Peru und Cisco haben sich gemeinsam dafür eingesetzt, dass Unternehmen durch die Bereitstellung neuer IoT-Services für ihre Kunden florieren können“, erläutert Ken Laversin, Head of Global Sales bei Cisco IoT. „Gemeinsam können wir Unternehmen aller Branchen in die Lage versetzen, IoT-Services schnell und kostengünstig auf den Markt zu bringen und gleichzeitig je nach Bedarf global zu skalieren.“

„Peru ist in Sachen Kommunikation und Digitalisierung schon jetzt eines der führenden Länder in der Region. Kostenloses, öffentliches WLAN ist selbst in vielen Dörfern mit kaum mehr als 3000 Einwohnern verfügbar. Die Bevölkerung ist jung, relativ gebildet und neuen, digitalen Trends gegenüber aufgeschlossen. Südamerika generell steht ein enormes Wachstum im IoT-Umfeld bevor. Cisco hat dieses Potenzial in der Kooperation mit ENTEL erkannt.“ ergänzt Jakob Rinkewitz, Digital Transformation Strategist bei VINTIN.

Einmal mehr wird auch deutlich, dass Deutschland nicht auf der Stelle treten darf sondern die digitale Infrastruktur des Landes weiter dynamisch voranbringen sollte. Auf die zukünftige Bundesregierung warten hier enorme Aufgaben, die nur in enger Kooperation mit der (Digital-)Wirtschaft gemeistert werden können.

Dieser Beitrag basiert in Teilen auf einer Pressemeldung unseres Partners Cisco: https://www.pressebox.de/inaktiv/cisco-systems-gmbh-hallbergmoos/Entel-und-Cisco-machen-IoT-Services-fuer-Unternehmen-in-Peru-verfuegbar/boxid/895351

[wysija_form id=“1″]


T: +49 (0) 9721 / 67594-10

VINTIN GROUP Löwe

HABEN SIE NOCH FRAGEN?