Rückblick: 9. Ulmer Logistiktag – VINTIN spricht über Cloud Security

Gespannte Zuhörer auf dem 9. Ulmer Logistiktag: Christoph Waschkau, Mitglied der VINTIN Geschäftsführung, sprach vor knapp 200 Teilnehmern über das brandaktuelle Thema Cloud Security.

Sind meine Daten in der Cloud sicher? Diese Frage treibt auch die Transport- und Logistikbranche zunehmend um. Seit einigen Jahren schon verlagern sich die genutzten Tools und Anwendungen immer öfter in die Cloud. Seit ca. 2 Jahren jedoch wandern auch immer mehr Workloads und Daten aus der lokalen IT selbst in die Private, Hybrid oder Public Cloud. Da stellt sich nicht nur vor dem Hintergrund der EU-DSGVO ab dem 25. Mai 2018 die Frage nach neuen Sicherheitskonzepten in einer sich immer schneller verändernden IT-Welt. Die hergebrachte Firewall reicht schon lange nicht mehr aus.

Mit über 10 Jahren IT-Erfahrung im Transport- und Logistiksektor war VINTIN für die IHK Ulm und das Logistikcluster Schwaben, die beiden Organisatoren des Ulmer Logisktiktags, der erste Ansprechpartner für einen fundierten Einstieg in die Thematik. Wir freuen uns sehr, dass wir in diesem Rahmen für das Thema IT-Security in der Cloud sensibilisieren durften. Viele interessante Gespräche zum Thema Cloud und Informationssicherheit zeigten, dass der Themenkomplex mittlerweile in den Vorstandsetagen angekommen ist. Eine Entwicklung, die VINTIN überaus begrüßt – denn IT-Security muss Chefsache sein und bewusst vorangetrieben werden.

Falls Sie Interesse an unserer Präsentation auf dem 9. Ulmer Logistiktag haben, so können wir Ihnen diese gerne per Email zukommen lassen.

Bitte wenden Sie sich dazu an:

Jakob Rinkewitz
marketing@vintin.de

 

 

Abonnieren Sie die Beiträge unseres VINTIN IT-Journals! In Zukunft werden Sie bei neuen Inhalten per Email kurz und bündig informiert.





T: +49 (0) 9721 / 67594-10

VINTIN GROUP Löwe

HABEN SIE NOCH FRAGEN?