VINTIN: Statement zur Übernahme von Zebra durch Extreme Networks

Extreme Networks Diamond Partner VINTIN begrüßt die Übernahme von Zebra

Sennfeld, 15.09.2016

VINTIN begrüßt ausdrücklich die kürzlich bekanntgegebene Übernahme des Wireless LAN Geschäfts von Zebra Technologies durch Extreme Networks und das starke Zeichen, das Extreme Networks damit in den Markt sendet. Als Diamond Partner, der als einer der wenigen Partner in Deutschland auch über die ExtremeWireless Qualifizierung verfügt, verspricht sich VINTIN von diesem Schritt vor allem einen Ausbau des eigenen Geschäfts. Nicht zuletzt durch einen weiteren Ausbau des Extreme Networks Teams in Deutschland wird sich die positive Entwicklung fortsetzen.

Michael Grimm

VINTIN Geschäftsführer Michael Grimm begrüßt ausdrücklich die Übernahme von Zebra Technologies durch Extreme Networks. Bildquelle: VINTIN GmbH, 2016

Mit dem weiteren Wachstum des Extreme Networks Portfolios rund um WLAN Komponenten wird sich automatisch auch das VINTIN Portfolio erweitern. Vor allem, da VINTIN bereits über weitreichende eigene Erfahrung mit Zebra verfügt und Referenzinstallationen mit WLAN und Scannern von Zebra (ehemals Motorola) im Industrieumfeld vorweisen kann. Die neuen Technologien werden also leicht adaptiert.

VINTIN Geschäftsführer Michael Grimm betont: „Vor allem Unternehmen und Organisationen, die bisher nur Zebra Lösungen im Einsatz haben, werden in VINTIN den optimalen Partner finden. Denn durch unsere langjährige Extreme Networks Kompetenz sorgen wir dafür, dass mit Extreme Networks Komponenten jetzt das gesamte Netzwerk perfekt aufeinander abgestimmt werden kann.“

 

.

 

Spread the Word!Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPrint this page


T: +49 (0) 9721 / 67594-10

VINTIN GROUP Löwe

HABEN SIE NOCH FRAGEN?