Warnung: TLS 1.2 wird für Office365 Plicht

 

+++ Warnung +++

Die Experten unseres Azure und Office365 Teams weisen darauf hin, dass Microsoft zum 31.10.2018 die Unterstützung der Verschlüsselungsverfahren TLS 1.0 und TLS 1.1 einstellen wird. Der neue Standard wird TLS 1.2 und nicht alle Clients werden den neuen Standard unterstützen können. Clients, die auf Basis älterer Verschlüsselungsverfahren arbeiten, werden ab diesem Moment keine Verbindung mehr zu Office365 herstellen können.

Microsoft weist explizit darauf hin, dass es zum Beispiel bei folgenden Clients zu Problemen kommen könnte:

  • Android 4.3 and earlier versions
  • Firefox version 5.0 and earlier versions
  • Internet Explorer 8-10 on Windows 7 and earlier versions
  • Internet Explorer 10 on Win Phone 8.0
  • Safari 6.0.4/OS X10.8.4 and earlier versions

 

Des Weiteren weist Microsoft explizit darauf hin, dass TLS 1.0 oder 1.1 NICHT deaktiviert werden müssen. Falls andere Dienste diese Verfahren benötigen, können diese unabhängig von Office365 weiterhin verwendet werden. Weiterführende Informationen finden Sie auch direkt bei Microsoft (Englisch) unter: https://support.microsoft.com/en-us/help/4057306/preparing-for-tls-1-2-in-office-365

Für weitere Informationen stehen unseren Kunden die gewohnten Ansprechpartner unter servicedesk@vintin.de oder unter +49 (0)9721 675 94 620 zur Verfügung. Sollten Sie noch kein Kunde der VINTIN Gruppe sein, so wenden Sie sich bitte allgemein an kontakt@vintin.de. Ihr Anliegen wird dann an die korrekten Ansprechpartner weitergeleitet.

 

 

 

Abonnieren Sie die Beiträge unseres VINTIN IT-Journals! In Zukunft werden Sie bei neuen Inhalten per Email kurz und bündig informiert.



 



T: +49 (0) 9721 / 67594-10

VINTIN GROUP Löwe

HABEN SIE NOCH FRAGEN?