Was ist Access Rights Management (ARM)?

Protected Networks, der „Macher“ von 8MAN feiert dieses Jahr einen großen Erfolg: den Wachstumschampion 2017, zu dem die Berliner Entwicklungsfirma von Focus und Statista gekürt wurde. Vintin hat die erfolgreiche Softwarelösung für ein zentrales Access Rights Management (ARM) in sein Security-Portfolio aufgenommen und ist 8MAN Gold Partner. Wir erläutern Ihnen heute, was Sie von der innovativen Lösung erwarten dürfen.

Matthias Schulte-Huxel ist Chief Sales Officer (CSO) bei 8MAN, der erfolgreichen Access Rights Management (ARM) Lösung von Protected Networks GmbH. Der gelernte Kaufmann bringt 20 Jahre IT-Erfahrung mit und ist seit 2013 für den Ausbau des Vertriebskanals und die Internationalisierung bei der Berliner IT- und Sicherheitsfirma verantwortlich.

Was ist eigentlich Access Rights Management?

 

Die große Kunst ist es, bei der täglichen Aufrechterhaltung der Unternehmens-IT alle sicherheits-relevanten Prozesse einzuhalten und dabei effizienter und agiler zu werden. Nach außen hin wie ein Bollwerk gegen Angreifer durch Standardsoftware geschützt übersehen viele Firmen, dass rund 55% des unerlaubten Datenabflusses nicht über das Internet erfolgt sondern durch eigene Mitarbeiter. Diese besitzen aus unterschiedlichen Gründen Zugriffsrechte auf Daten und Ressourcen, die weder nötig, noch erwünscht sind. Es muss nicht erst ein Verdachtsmoment der Veruntreuung entstehen. Häufig bringen Abläufe in Geschäftsbereichen an verschiedenen Standorten oder eine große Mitarbeiterzahl durch rasches Wachstum und Fusionen die Frage aufs Tapet: „Wer im Unternehmen hat Zugriff auf dieses Verzeichnis oder diesen Ordner, seit wann hat er das und warum eigentlich? Dazu kommen sich rasch ändernde Rechtsgrundlagen, ein Wirrwarr an neuen Gesetzen, Mindestanforderungen an IT-Sicherheit und Auditpflicht. Ohne eine standardisierte Gesamtlösung zieht die Verwaltung von Zugriffsrechten arbeitsintensive und zeitraubende Prozesse nach sich, die zu Lasten von Administratoren, Helpdesk und Dateneigentümer gehen.

 

Ein gutes Access Rights Management oder Berechtigungsmanagement verhindert den unbefugten Zugriff und signalisiert sogar unerlaubte Berechtigungsvergaben. Dadurch werden das Netzwerk, das Wissen und die Kronjuwelen einer Firma – die sensiblen Daten – vor Manipulation und Klau kontrolliert und lückenlos von innen geschützt. Fazit: Angesichts wachsender Datenmengen ist ein wirkungsvolles Berechtigungsmanagement in der digitalen Transformation unverzichtbar.

 

Mit 8MAN wird Komplexes viel einfacher

 

8MAN ist eine zentrale und prozessorientierte Gesamtlösung für alle Aufgaben einer komfortablen, organisationsübergreifenden Berechtigungsverwaltung. Diese schafft ein klar und leicht zu kontrollierendes Arbeitsumfeld. Zugriffsrechte auf Ressourcen und IT-Systeme werden dabei auf einen Klick übersichtlich dargestellt, die Rechtevergabe erfolgt nach dem „Need-to-know-Prinzip“, um unerwünschte Zugriffe zu vermeiden. Ein Benutzer erhält nur die Rechte, die er zur Ausübung seiner täglichen Aufgaben benötigt und nicht mehr.

 

Viele der Berechtigungsaufgaben im Active Directory und auf Fileserver wie Vergabe, Entzug und Dokumentation von Mitarbeiterrechten oder Erstellung von Reporten in einem Auditprozess sind dank der Standardisierung im 8MAN planbar und automatisiert. Die Lösung ermöglicht auch einen Antrags- und Berechtigungsworkflow mit Einbindung der Dateneigentümer in der Fachabteilung für die Freigabe und regelmässige Rezertifizierung von Berechtigungen auf Ordner und Daten. Dadurch wird die interne IT entlastet und Aufgaben wie beispielsweise das Entfernen aller Zugriffsrechte beim Löschen eines Benutzerkontos geraten nicht in Vergessenheit.
8MAN ist modular, er orientiert sich an der Bedarfssituation von Kunden und wird zusammen mit Kunden stetig weiterentwickelt. Eine von Grund auf nach Sicherheitsanforderungen gestaltete Anwendung mit Support aus Deutschland, die alle Eigenschaften erfüllt, die sich Anwender wünschen:

 

-Einfache und schnelle Implementierung
-Hohe Zeitersparnis im IT-Bereich
-Hohe Performanz und Effizienz
-Kurze Antrags- und Berechtigungsworkflows
-Informationssicherheit (BSI Grundschutz, ISO, DS-GVO)

 

Das sagen zufriedene Kunden:
„8MAN ist der zentrale Dreh- und Angelpunkt für die Verwaltung und Auswertung von Zugriffsrechten. Die prozessorientierte Lösung bietet uns nicht nur Entlastung sondern auch Kontrolle über die Berechtigungen und einen hohen Sicherheitsgewinn.“
Maik Hoffmann, Systemadministrator, Bereich AD Exchange und Access Rights Management bei Habermaaß GmbH

Ihr Ansprechpartner bei VINTIN:

 

Ioannis Stamatakis

ioannis.stamatakis@vintin.de

+49 (0)9721 67594 10

Spread the Word!Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPrint this page


T: +49 (0) 9721 / 67594-10

VINTIN GROUP Löwe

HABEN SIE NOCH FRAGEN?